Datenschutz

Datenschutzhinweise

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Homepage ist uns ein wichtiges Anliegen.

Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzhinweise.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Im Folgenden erfahren Sie, wann welche Daten erhoben werden und wie sie verwendet werden (Art, Umfang und Zweck der Verarbeitung von personenbezogenen Daten) innerhalb unseres Onlineangebotes und der damit verbundenen Websites, Funktionen und Inhalte.

Wer ist für die Verarbeitung verantwortlich?

PiAL Consult GmbH
ABC Straße 15
20354 Hamburg
Telefon: +49 (40) 3501884-0
E-Mail: info@pial-consult.com
vertreten durch die Geschäftsführer Johannes Keplinger, Sebastian Schliewen

Datenschutzbeauftragter

Für professionellen Datenschutz sorgt bei uns die Mauß Datenschutz GmbH, Neuer Wall 10, 20354 Hamburg.
Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie auf dem postalischen Weg oder unter Telefon: +49 (0) 40 999 99 52-0 sowie per
E-Mail: datenschutz@datenschutzbeauftragter-hamburg.de

Begriffsdefinition

„Personenbezogene Daten“ bezeichnet alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (betroffene Person) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser Person sind, identifiziert werden kann.

„Verarbeitung“ bezeichnet jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung, die Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich, die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

„Profiling“ ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, bei der diese Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte der Arbeitsleistung, der wirtschaftlichen Lage, der Gesundheit, der persönlichen Vorlieben, der Interessen, der Zuverlässigkeit, des Verhaltens, der Aufenthaltsorte oder der Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren
oder vorherzusagen.

„Pseudonymisierung“ ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, in der die Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die Daten keiner betroffenen Person zugewiesen werden können.

„Verantwortlicher“ ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

„Auftragsverarbeiter“ ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Arten der verarbeiteten Daten:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL (von welcher Internetseite Sie auf unsere Homepage gekommen sind)
  • auf welche Unterseiten der Internetseite zugegriffen wurde
  • wie oft und für welche Verweildauer eine Unterseite betrachtet wurde
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Wir, bzw. unser Hosting-Anbieter, erheben auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO Daten über Zugriffe auf den Server, auf dem sich dieser Dienst befindet, zur Auswertung Ihres Surfverhaltens durch ein Analysetool.

Kategorien betroffener Personen

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (nachfolgend „Nutzer“).

Zweck der Verarbeitung

Bereitstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte, Optimierung der Internetseite, Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung.

Anfragen per E-Mail, Telefon, Telefax, Post

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail, Telefon, Telefax oder Post werden die von Ihnen mitgeteilten Daten von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten. Rechtsgrundlage hierfür ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Sofern Ihre Anfrage dem Abschluss, der Erfüllung oder Beendigung eines Vertrages mit uns dient, bei dem Sie Vertragspartei sind, ist weitere Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Die Daten werden nach Erledigung Ihrer Anfrage gelöscht. Sollte ein Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und uns auf Grund Ihrer Anfrage entstehen, speichern wir die Daten darüber hinaus so lange, wie sie zur Erfüllung des Vertrages notwendig sind. Sofern wir gesetzlich zu einer längeren Speicherung verpflichtet sein sollten, erfolgt die Löschung nach Ablauf der entsprechenden Frist.

Hosting und Content Delivery Networks (CDN)

Um Ihnen unser Produkt „Dein Raum“ bereitstellen zu können, setzen wir einen Dienstleister ein (Webhoster), welcher Ihre Daten in unserem Auftrag und ausschließlich gemäß unseren Weisungen verarbeitet: netcup GmbH, Daimlerstraße 25, D-76185 Karlsruhe (https://www.netcup.de/).

Cloudfront

Auf unserer Seite wird Java-Script Code des Unternehmens Amazon Web Services, Inc., 410 Terry Avenue North, Seattle WA 98109, United States (Amazon CloudFront – Content Delivery Network (CDN)) nachgeladen. Wenn Sie in Ihrem Browser Java-Script aktiviert und keinen Java-Script-Blocker installiert haben, wird Ihr Browser ggf. personenbezogene Daten an Amazon CloudFront – Content Delivery Network (CDN) übermitteln. Uns ist nicht bekannt, welche Daten Amazon Cloud-Front – Content Delivery Network (CDN) mit den erhaltenen Daten verknüpft und zu welchen Zwecken Amazon CloudFront – Content Delivery Network (CDN) diese Daten verwendet. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Amazon CloudFront – Content Delivery Network (CDN): https://aws.amazon.com/de/privacy/?nc1=f_pr. Um die Ausführung von Java-Script Code von Amazon CloudFront – Content Delivery Network (CDN) insgesamt zu verhindern, können Sie einen Java-Script-Blocker installieren.

Matomo

Diese Website benutzt den Open Source Webanalysedienst Matomo.

Mit Hilfe von Matomo sind wir in der Lage Daten über die Nutzung unserer Website durch die Websitebesucher zu erfassen und zu analysieren. Hierdurch können wir u. a. herausfinden, wann welche Seitenaufrufe getätigt wurden und aus welcher Region sie kommen. Außerdem erfassen wir verschiedene Logdateien (z. B. IP-Adresse, Referrer, verwendete Browser und Betriebssysteme) und können messen, ob unsere Websitebesucher bestimmte Aktionen durchführen (z. B. Klicks, Anmeldung zum Newsletter u. Ä.).

Die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt
wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und § 25 Abs. 1 TTDSG, soweit die Einwilligung die Speicherung von Cookies oder den Zugriff auf Informationen im Endgerät des Nutzers (z. B. Device-Fingerprinting) im Sinne des TTDSG umfasst. Die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Sie haben die Möglichkeit zu verhindern, dass von Ihnen hier getätigte Aktionen analysiert und verknüpft werden. Dies wird Ihre Privatsphäre schützen, aber wird auch den Besitzer daran hindern, aus Ihren Aktionen zu lernen und die Bedienbarkeit für Sie und andere Benutzer zu verbessern.

IP-Anonymisierung
Bei der Analyse mit Matomo setzen wir IP-Anonymisierung ein. Hierbei wird Ihre IP-Adresse vor der Analyse gekürzt, sodass Sie Ihnen nicht mehr eindeutig zuordenbar ist.

Hosting
Wir hosten Matomo ausschließlich auf unseren eigenen Servern, sodass alle Analysedaten bei uns verbleiben und nicht weitergegeben werden.

Google Analytics

Wir verwenden Google Analytics von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, als Analysedienst zur statistischen Auswertung unseres Onlineangebotes. Diese umfasst beispielsweise die Anzahl der Aufrufe unseres Onlineangebotes, besuchte Unterseiten und die Verweildauer von Besuchern.

Google Analytics nutzt Cookies und weitere Browser-Technologien, um Nutzerverhalten auszuwerten und Nutzer wiederzuerkennen. Diese Informationen werden unter anderem genutzt, um Berichte über die Aktivität der Website zusammenzustellen. Wir verarbeiten Daten mit Hilfe von Google Analytics zum Zweck der Optimierung unserer Website und für Marketingzwecke auf Grundlage Ihrer Einwilligung.

Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von Google Ireland Limited bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung für Google Analytics:
https://policies.google.com/privacy.

Google Fonts

Wir verwenden Google Fonts von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, als Dienst zur Bereitstellung von Schriftarten für unser Onlineangebot. Um diese Schriftarten zu beziehen, stellen Sie eine Verbindung zu Servern von Google Ireland Limited her, wobei Ihre IP-Adresse übertragen wird. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Die Nutzung von Google Fonts erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, d.h. Interesse an einer einheitlichen Bereitstellung sowie der Optimierung unseres Onlineangebotes gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

Die konkrete Speicherdauer der verarbeiteten Daten ist nicht durch uns beeinflussbar, sondern wird von Google Ireland Limited bestimmt. Weitere Hinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung für Google Fonts:
https://policies.google.com/privacy.

Abonnement, Versand und Empfang unseres Newsletters

Wenn Sie sich für unseren E-Mail-Newsletter anmelden, werden bis zu Ihrem Widerruf die von Ihnen angegebenen Daten für die Erstellung und den Versand des Newsletters sowie für den Nachweis der Anmeldung zu dem Newsletter verarbeitet. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit durch eine Abmeldung von dem Newsletter widerrufen. Einen entsprechenden Link finden Sie am Ende eines jeden Newsletters. Dies gilt auch für den Wider-ruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf ausschließlich für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen. 

Für die Versendung unseres Newsletters setzen wir HubSpot, Inc., Cambridge, Massachusetts, USA ein. HubSpot verarbeitet Ihre Daten ausschließlich in unserem Auftrag sowie gemäß unseren Weisungen. Darüber hinaus bietet HubSpot uns die Möglichkeit zu analysieren, ob die versendeten E-Mails geöffnet wurden, wie viele Nutzer eine E-Mail erhalten haben und ob sich Nutzer nach Erhalt einer E-Mail von dem Newsletter ausgetragen haben. 

Da HubSpot ihren Sitz in den USA hat, muss Ihre Einwilligung auch die Übermittlung von Daten in den Drittstaat USA gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO umfassen. Wir weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die USA als unsicherer Drittstaat gelten und es aktuell nicht möglich ist, mit dort ansässigen Anbietern datenschutzrechtliche Verträge zu schließen, welche die Anforderungen des hohen europäischen Datenschutzstandards erfüllen. Hierbei besteht das Risiko, dass Ihre Daten durch dort ansässige Behörden zu uns nicht bekannten Zwecken verarbeitet werden. Von diesen Verarbeitungen werden Sie im Normalfall nichts erfahren und Sie werden keinen aktiven Rechtschutz nutzen können.  

Für die wirksame Anmeldung zum Empfang des Newsletters müssen Sie auf den Bestätigungslink in der Verifizierungsemail klicken, die wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung auf unserer Homepage übersenden, um Ihre Einwilligung nachweisen zu können. Mit einem Klick auf den entsprechenden Link speichern wir die öffentliche IP-Adresse des Internetanschlusses, von dem der Link aufgerufen wird, gemeinsam mit Datum und Uhrzeit des Klicks sowie der dazugehörigen E-Mailadresse. Wir verarbeiten diese Daten, um den Nachweis erbringen zu können, dass Sie den Empfang unseres E-Mail-Newsletters bestätigt haben. Rechtsgrundlage dieser Speicherung ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO. 

Wir löschen Ihre Daten mit Abmeldung vom Newsletter. Die Daten, welche wir als Nachweis benötigen, dass Sie der Übersendung des Newsletters zugestimmt hatten, löschen wir nach Ablauf der Verjährungsfrist für entsprechende Nachweispflichten. 

HubSpot Chat 

Um Ihnen zu ermöglichen, direkt mit uns per Chat in Kontakt zu treten, nutzen wir auf unserer Website HubSpot Chat. HubSpot Chat wird angeboten und betrieben von der HubSpot, Inc., Cambridge, Massachusetts, USA und bietet uns die Möglichkeit per Chat mit Besuchern unserer Website zu kommunizieren und gezielt bei Fragestellungen Hilfe zu leisten oder bezüglich unseres Produkts deinraum.io zu beraten. HubSpot Chat nutzt Cookies und weitere Browser-Technologien um Nutzerverhalten auszuwerten und Nutzer wiederzuerkennen. Des Weiteren wird HubSpot Chat verwendet, um in Chats eingegebene Daten mittels Cookies zu speichern und zu übertragen. HubSpot erhält in diesem Zusammenhang auch Ihre IP-Adresse. 

Wir setzen HubSpot Chat nur ein, wenn Sie uns hierzu Ihre Einwilligung erteilen, die Rechtsgrundlage ist demnach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Da HubSpot ihren Sitz in den USA hat, muss Ihre Einwilligung auch die Übermittlung von Daten in den Drittstaat USA gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO umfassen. Wir weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die USA als unsicherer Drittstaat gelten und es aktuell nicht möglich ist, mit dort ansässigen Anbietern datenschutzrechtliche Verträge zu schließen, welche die Anforderungen des hohen europäischen Datenschutzstandards erfüllen. Hierbei besteht das Risiko, dass Ihre Daten durch dort ansässige Behörden zu uns nicht bekannten Zwecken verarbeitet werden. Von diesen Verarbeitungen werden Sie im Normalfall nichts erfahren und Sie werden keinen aktiven Rechtschutz nutzen können.  

Wir speichern die im Zusammenhang mit der Nutzung von HubSpot Chat verarbeiteten Daten (die Chatinhalte) für 60 Tage. Die im Rahmen der Einwilligung verarbeiteten Daten speichern wir bis zu Ihrem Widerruf. Dieser kann jederzeit und ohne weitere Begründung, allerdings nur mit Wirkung für die Zukunft, ausgeübt werden. Bezüglich der Speicherdauer der durch HubSpot verarbeiteten Daten verweisen wir auf die Datenschutzhinweise von HubSpot Chat: https://legal.hubspot.com/privacy-policy

‍Mehr Informationen zu den Datenschutzbestimmungen von HubSpot unter https://legal.hubspot.com/privacy-policy
Mehr Informationen von HubSpot hinsichtlich der EU-Datenschutzbestimmungen unter https://legal.hubspot.com/data-privacy
Mehr Informationen zu den von HubSpot verwendeten Cookies finden Sie hier hier

Kontaktformular

Sie können mit uns über das Kontaktformular auf unserer Website, in Kontakt treten. Dies geschieht zum Zwecke der Rückrufbitte, Angebotserstellung und sonstigen Beratung oder Unterstützung. Mit der Übermittlung Ihrer Daten willigen Sie in die Verarbeitung dieser Daten durch uns ein. Dies geschieht, um Ihre Anfragen bearbeiten zu können, soweit dies zur Beantwortung der Kontaktanfragen und etwaiger angefragter Maßnahmen erforderlich ist. Bei den dabei verarbeiteten Daten handelt es sich um: 

Ihren Namen, E-Mailadresse oder Telefonnummer, das Unternehmen sowie der Text Ihrer Anfrage, wobei die Angabe von Daten, die über ein Kontaktdatum (E-Mail oder Telefon) und den Anfragetext hinausgehen, freiwillig ist. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten im Rahmen einer Kontaktaufnahme mit uns ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, Ihre Einwilligung. 

Etwas anderes gilt nur dann, wenn der Inhalt Ihrer Kontaktaufnahmen unmittelbar dazu dient, eine zwischen Ihnen als Person und uns bestehende Vertragsbeziehung anzubahnen oder durchzuführen. In diesen Fällen stützen wir die Verarbeitung Ihrer Daten auf Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. 

Wir speichern Ihre Daten in unserem Customer Relationship System (CRM), welches von HubSpot, Inc., Cambridge, Massachusetts, USA betrieben wird. Da HubSpot ihren Sitz in den USA hat, muss Ihre Einwilligung auch die Übermittlung von Daten in den Drittstaat USA gem. Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO umfassen. Wir weisen in diesem Zusammenhang darauf hin, dass die USA als unsicherer Drittstaat gelten und es aktuell nicht möglich ist, mit dort ansässigen Anbietern datenschutzrechtliche Verträge zu schließen, welche die Anforderungen des hohen europäischen Datenschutzstandards erfüllen. Hierbei besteht das Risiko, dass Ihre Daten durch dort ansässige Behörden zu uns nicht bekannten Zwecken verarbeitet werden. Von diesen Verarbeitungen werden Sie im Normalfall nichts erfahren und Sie werden keinen aktiven Rechtschutz nutzen können.  

Ihre Daten werden von uns gelöscht, sobald sie nicht mehr erforderlich sind und keinen gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterliegen oder Sie Ihre Einwilligung widerrufen. Sofern aus unserem Kontakt eine Vertragsbeziehung mit Ihnen oder Ihrem Arbeitgeber entsteht, werden wir die Daten zum Ende der Vertragsbeziehung mit Ihnen speichern. 

Trustpilot Widget

Wir nutzen das Bewertungsverfahren des Anbieters Trustpilot A/S, Pilestræde 58, 5, 1112 Kopenhagen, Dänemark.

Umfang der Datenverarbeitung
Wir können in unserer Website das Trustpilot-Widget einbinden, um die aktuelle DEIN RAUM-Bewertung bei Trustpilot unseren Nutzern anzuzeigen. Das Trustpilot-Widget wird geladen, wenn der Nutzer unsere Seite aufruft. Das Widget verwendet keine Cookies und keine ähnlichen Technologien.

Rechtsgrundlage und Zweck der Verarbeitung
Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten im Rahmen der Einbindung des Widgets ist Artikel 6 Abs. 1f DSGVO. Über das Widget sollen unsere Nutzer immer die aktuelle Trustpilot-Bewertung von DEIN RAUM sehen sowie sich über die einzelnen Bewertungen weiter informieren können.

Widerrufsrecht und Beseitigungsmöglichkeit
Dem Nutzer steht ein Wi­der­spruchs­recht nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO zu. DEIN RAUM verarbeitet personenbezogene Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Den Widerspruch kannst Du uns zusenden, zum Beispiel an die E-Mail-Adresse info@deinraum.de. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Trustpilot sowie über Wi­der­spruchs­rechte und Betroffenenrechte, finden sich in der Datenschutzerklärung von Trustpilot: https://de.legal.trustpilot.com/end-user-privacy-terms.

Ihre Rechte

Recht auf Auskunft

Nach Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob durch uns Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden. Wenn dies der Fall ist, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf weitergehende Informationen, die in Art. 15 DSGVO genannt sind.

Recht auf Berichtigung

Nach Art. 16 DSGVO haben Sie das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen, die Sie betreffen. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie ferner das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

Recht auf Löschung

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden. Wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern die entsprechenden Voraussetzungen des Art. 17 DSGVO vorliegen. Wegen der Einzelheiten verweisen wir auf Art. 17 DSGVO.

Nach gesetzlichen Vorgaben, erfolgt die Aufbewahrung insbesondere für 10 Jahre gemäß §§ 147 Abs. 1 AO, 257 Abs. 1 Nr. 1 und 4, Abs. 4 HGB (Bücher, Aufzeichnungen, Lageberichte, Buchungsbelege, Handelsbücher, für Besteuerung relevanter Unterlagen, etc.) und 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 Nr. 2 und 3, Abs. 4 HGB (Handelsbriefe).

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO haben Sie unter bestimmten Voraussetzungen das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, sie Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen.

Recht auf Widerspruch

Nach Art. 21 DSGVO haben Sie das Recht gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die auf Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 litt. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie jederzeit das Recht, gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit sol-cher Direktwerbung in Verbindung steht.

Wenn Sie von einem Ihnen zustehenden Recht Gebrauch machen möchten, wenden Sie sie bitte an uns als Verantwortlichen unter den oben angegebenen Kontaktdaten oder nutzen Sie eine der anderen von uns angebotenen Arten und diese Mitteilung zukommen zu lassen. Wenn Sie hierzu Fragen haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Bestehen eines Beschwerderechts bei der aufsichtsbehörde

Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, sie Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen.

Änderung der Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns das Recht vor, jederzeit die Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, insbesondere soweit dies aufgrund der technischen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir ggf. auch diese Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version dieser Datenschutzhinweise.

Newsletter UPDATES PER E-MAIL von DEINRAUM.IO

Scroll to Top